Europameisterschaft U18 7er Rugby 2017

Nominierung für 1. DSJ-Kurs der U18-Nationalmannschaft

Die deutsche U18-Nationalmannschaft führt vom 09. bis 11. Februar in Heidelberg den ersten Lehrgang des Jahres 2018 durch. Bei diesem dsj-Kurs steht der Fokus weiterhin auf der sportlichen Jugendbildung und der Vorbereitung auf die kommende U18-Europameiterschaft in Polen.

Für die Maßnahme haben die DRJ-Nationaltrainer Jan Ceselka und Christian Lill folgenden Kader nominiert:

  • RG Heidelberg: Wolfram Hacker, Simon Rosbach, Benedikt Spiess, Ben Berry
  • TSV Handschuhsheim: Dustin Innorcia, Benedikt Müssig, Alexander McGregor-Millar
  • SC Frankfurt 1880: Luis Diel, Emil Rupf, Damian Gandy, Johannes Barz, Ben Porter, Oliver Stein, Blaine Byszio
  • Hannover 78: Michel Himmer
  • VfR Döhren: Justin Renc, Felix Eilers
  • Berliner RC: Anton Gleitze, Philipp Gleitze, Francisco Arruda de Almeida, Ares van Look, Chris Umeh, Felix Burisch, Nico Schätzlein, Louis Hoffmann, Tobias Bauer
  • FC St. Pauli: Juri Sommer, Lucas Uhuegbu
  • Wiedenbrücker TV: Apukuki Daunakamakama
  • England: Moe Zimmermann
  • USAP / Frankreich: Viktor Meier
  • Munster / Irland: Jack Hunt
  • Irland: Daniel Howley
  • Auf Abruf halten sich bitte folgende Spieler bereit: Jim Becker (BRC), Maximilian Gust (Victoria), Felix Hufnagel (Germania), Philipp Frauenfeld (TSVH), Justus Lehmann (RKH), Nicolas Hoyer (RCA), Georgios Siapkaris (VfR Döhren) und Louis Schott (Augsburg).

(C) der Meldung bei Deutscher Rugby Verband

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur Werkzeugleiste springen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen