Kommt die nächste globale Rugby-Macht aus Asien?

CNN World Rugby (Exklusiv): Kommt die nächste globale Rugby-Macht aus Asien?

Im Rahmen der Hong Kong Sevens und Commonwealth Games beleuchtet CNN unter anderem das Wachstum von Rugby in Asien. Die World Rugby Association betrachtet Asien als einer ihrer größten Wachstumsmärkte, wobei allein China dem Sport für die nächsten zehn Jahre Investitionen in Höhe von 100 Millionen US-Dollar zugesichert hat.

Im Vorfeld der Rugby-Weltmeisterschaft 2019 in Japan reisen Stars, wie der ehemalige All Black Dan Carter, zum Kontinent, um eine neue Generation von Rugby-Spielern zu begeistern.

Brett Gosper, CEO der World Rugby Association, erklärt: „Wir haben etwa acht Millionen Spieler auf der Welt, etwa ein Drittel davon sind in Asien aktiv. Wenn wir noch eine Million zulegen könnten, wäre das fantastisch. Es geht letztlich darum, Spieler – aber auch Fans – für unsere Unterstützerbasis zu gewinnen.

CNN erfährt, dass das größte Jugend-Rugby-Festival der Welt in Hongkong stattfindet. Nachdem 2010 der Guinness-Weltrekord mit rund 2.600 Teilnehmern gebrochen wurde, hat sich die Zahl in diesem Jahr sogar verdoppelt.

Ein Blick auf Laos verdeutlicht, wie stark sich Rugby in Asien ausbreitet. Während dort im Jahr 2010 nur 300 Spielerinnen und Spieler aktiv waren, sind es heute mehr als 3.000 – die Mehrheit davon Frauen.

Lao Khang, Rugby-Spielerin und Trainerin in Laos, erzählt CNN World Rugby: „Mein Traum ist es, Kinder in Laos zu weiterzuentwickeln, insbesondere um ihnen eine Chance zu geben, Rugby zu spielen. Denn dadurch verbessert sich ihr Leben.

Dan Carter begrüßt diese Investition in die asiatische Rugby-Jugend: „Ich denke, man kann viel Geld reinstecken und man gelangt nur bis zu einem gewissen Punkt. Man muss jedoch über ein allgemeines Interesse an der Basis verfügen. Mit Basis meine ich Kinder. Das ist die Zukunft des Rugbys in Asien. Wenn mehr Kinder Rugby spielen, mehr Teenager Rugby spielen, wird das die Entwicklung in den nächsten Jahren unterstützen.

Die aktuelle Folge von „CNN World Rugby“ wird German Rugby Supporters exklusiv für den deutschsprachigen Raum zur Verfügung gestellt.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur Werkzeugleiste springen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen