DRV U18 Zweiter in Bologna

DRV U18 Zweiter in Bologna

Wie schon in den Vorjahren war der DRV auch beim 5. Memorial Pier Paolo Bonori im italienischen Bologna mit einer U18-7er-Auswahl am Start. In einem Turnier, das im Großen und Ganzen einer Landesverbandsmeisterschaft gleicht, in dem als zumeist italienische Regionalauswahlen und Nachwuchsakademien antreten, musste sich das DRV-Team erst im Endspiel knapp geschlagen geben.

Nach einem überzeugenden ersten Turniertag, wo man sich souverän gegen das Team Veneto (21:7) und eine Auswahl aus Sizilien und Calabrien (35:7) durchsetzen konnte, stand am Sonntag zunächst das Halbfinale auf dem Programm. Auch hier ging das deutsche Team – wenn auch knapp – mit 14:12 gegen die Lombardei als Sieger hervor. Im Finale reichte es dann nicht ganz, die toskanische Auswahl hatte beim 21:22 aus deutscher Sicht knapp das glücklichere Ende für sich.

(C) der Grafik bei Deutscher Rugby Verband

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur Werkzeugleiste springen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen