Berliner Rugby Club ist U18-Deutscher Meister

Dieses Spiel war ein Paradebeispiel für die wunderbare Sportart Rugby. Beide Mannschaften im Finale um die Deutsche Meisterschaft der U18 kämpften bis zum Ende der Begegnung verbissen um jeden Ball, jeden Meter und jede Aktion.

In den ersten 50-55 Minuten waren beide Mannschaften auf der Höhe des Geschehens und wussten durch ihr schnelles, hartes und stets faires Spiel überzeugen. In der letzten Viertelstunde konnten sich die Berliner immer mehr gegen die Frankfurter durchsetzen und beständig die Führung ausbauen.

Nach Abpfiff der Begegnung war der Jubel unter den 1300 Besucher im Ernst-Reuther-Sportfeld groß. Konnten die Hauptstädter ihren Titel erfolgreich verteidigen. Den Hessen blieb nur der zweite Sieger.

Der Berliner Rugby Club gewann das Spiel gegen die SC 1880 Frankfurt mit 41:17 und darf sich nun amtierender deutscher Meister der A-Jugend bzw. der U18 nennen.

Berliner RC gegen SC Frankfurt 1880

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur Werkzeugleiste springen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen