US-Rugbynationalteam zu Gast in Army Garnison in Wiesbaden

Seit einer knappen Woche sind die Rugbyspieler des US-Teams bereits in Wiesbaden, um sich auf das am morgigen Samstag um 17 Uhr in der BRITA-Arena stattfindende Test-Match gegen das deutsche Nationalteam vorzubereiten. Ein besonderes Ereignis ist das zugleich für die in der hessischen Landeshauptstadt stationierten US-Streitkräfte. Die US Army Garrison hatte einige Aktionen gemeinsam mit dem Rugby-Nationalteam geplant.

Auch wenn das Ganze eher kurzfristig war, freuen wir uns sehr, das Team hier zu haben“, unterstrich Sergeant Joshua Church von den US-Streitkräften in Wiesbaden. „Wir möchten die Nationalmannschaft so gut wie möglich unterstützen, und hoffentlich können wir in Zukunft noch etwas mehr tun.

Unter anderem absolvierte die US-Rugbyteam auf dem Gelände der Garnison drei Trainingseinheiten in Vorbereitung auf das Spiel gegen die DRV-Auswahl. Dazu hatte es ein Meet & Greet mit einigen Spielern im Main Exchange, also dem Einkaufszentrum der Garnison, gegeben. Viele Soldaten und deren Familien nutzten die Gelegenheit, sich Autogramme und Fotos mit den Spielern zu holen.

 

(C) der Grafik und Meldung bei Deutscher Rugby Verband

Lars-Martin

Hauptverantwortlicher der Seite German-Rugby-Supporters.info

quandoz has 2 posts and counting.See all posts by quandoz

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen