Deutschland gegen Rumänien

Roma Sevens 2017 – Nachbetrachtung

Für das Development-Team des Deutschen Rugby-Verbandes war beim Einladungsturnier Roma 7s in der italienischen Hauptstadt Endstation im Viertelfinale.

Dort unterlag die Ersatz geschwächte deutsche Auswahl dem in Rom topgesetzten Team „Seven Kings of Rome“, welches mit einigen australischen und schottischen Nationalspielern aufwartete, mit 19:28. Platzierungsspiele gab es danach nicht mehr.

Offizielle Links

Links:

Ergebnisübersicht:

  • Deutschland gegen Team Catalunya 7s – 24:10
  • Deutschland gegen Namau Pacific Islanders – 40:7
  • Deutschland gegen Artech BSMI 7s – 7:19
  • Deutschland gegen 7 Kings of Rome – 19:28
  • Platzierung: 5-8 (Nicht ausgespielt)

Offizielle Pressemeldungen:

Sonstige Pressemeldungen:

Nominierter Spielerkader:

SC Germania List:                         Daniel Koch, Niklas Koch
Hannover 78:                                  Nicolas Müller, Phil Szczesny
Heidelberger RK:                           Niklas Hohl
RG Heidelberg:                              Robin Plümpe
RK Heusenstamm:                        Leon Hees, Sam Rainger
TSV Handschuhsheim:                 Joshua Tasche
TV Pforzheim:                                Carlos Soteras Merz
Coepenick Capitans:                     Florian Danicke
Cardiff Uni (Wales):                       Jonathon Dawe

Auf Abruf: Franz Müller (RK 03 Berlin), Robert Haase, Benjamin Fromm (RG Heidelberg), Manuel Jäger, Pirmin Stöhr, Christopher Korn (TSV Handschuhsheim)

Hinweis:

Fehlt eine Pressemitteilung oder du hast Bilder oder Videos zum Spiel gefunden? Dann schreibe einen Kommentar und wir ergänzen diesen Beitrag um deine Einreichung.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen