Deutschland gegen Brasilien - November 2017

„Gegen die USA müssen wir noch besser spielen!“ / Zwei Verstärkungen

Zum Auftakt der November-Testspiele hat die deutsche 15er-Rugbynationalmannschaft in Leipzig mit einem 45:12 (26:0) gegen Brasilien überzeugt. Doch der nächste Gegner hat sicher ein anderes Kaliber. Am kommenden Samstag, den 18. November, geht es ab 17 Uhr in der Wiesbadener BRITA-Arena gegen WM-Teilnehmer USA, der gegen die DRV XV sein aktuell stärkstes Team aufbietet. Die Analyse des ersten Testspiels hat ergeben, „dass wir schon noch viele Dinge haben, die wir gegen die Amerikaner besser machen müssen“, wie Nationaltrainer Kobus Potgieter unterstreicht. Doch er bekommt dür das Rugby-Highlight auch noch zwei Verstärkungen für den deutschen Kader.

 Am Montag sind mit Hakler Mika Tyumenev und Spielmacher Christopher Hilsenbeck zwei zusätzliche Spieler zum Team gestoßen und haben die erste Skills-Einheit unter dem Bundestrainer Technik, Chris Lane, mit absolviert. „Wir freuen uns, dass wir zwei wichtige Spieler, die schon lange dabei sind, dazubekommen für das Spiel gegen die USA. Die beiden kennen unser System und werden sich entsprechend schnell einfügen.

Die Analyse des Brasilien-Spiels hat für die Coaches allerdings trotz des eindrucksvollen Sieges noch Luft nach oben gezeigt. „Vor allem in der Defensive müssen wir besser spielen. Die USA haben da ganz starke Außenspieler, die Fehler sicher konsequenter bestrafen, als es die Brasilianer konnten“, so Potgieter. Außerdem habe man in einigen Angriffsaktionen die falsche Entscheidung getroffen. Das hat im ersten Spiel noch nicht so viel ausgemacht, aber gegen einen starken Gegner von der Kategorie USA müssen wir da besser sein, um unsere Chancen auch nutzen zu können.

DRV-Sportdirektor Manuel Wilhelm unterstrich zudem bereits am vergangenen Wochenende: „Die USA sind sicher eines der Teams mit dem größten Profil, gegen die das deutsche Team in den letzten Jahren gespielt hat.“ Einzuordnen sei das Team in die gleiche Kategorie wie die europäischen Schwergewichte Georgien oder Rumänien. Ein echter Härtetest also!

Tickets für das Rugby-Highlight der DRV XV gegen die USA in Wiesbaden am 18. November sowie für das abschließende Duell gegen Chile in Offenbach am 25. November gibt es im Vorverkauf im Internet unter

www.rugby2017.de

(C) der Meldung bei Deutscher Rugby Verband

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen