Stanislas Sevens 2017 – Galerie – Tag 2

Dubai 7s Invitation Tournament

Bei der vergangenen Ausgabe im Jahr 2016 konnte unser als Developement-Team angemeldetes Team einen beachtlichen 5. Platz nach einem Sieg über HUNDESTED SPURS erspielen.

Bei der kommenden Ausgabe darf man als anvisiertes Ziel mindestens ebenfalls den 5. Platz erreichen.

Unsere Kollegen von Totalrugby.de konnten noch folgende Informationen in Erfahrung bringen:

Der DRV wird mit 2 Teams an dem Turnier teilnehmen. Das Teilnehmerfeld ist hochklassig mit Eng Dev, Ireland, Georgien, FRA Dev, etc.

Grundsätzliche Informationen:

Datum  30.11. – 01.12.2017
Uhrzeit  10:00 Uhr – 20:00 Uhr
Wetter  Wolken und Sonne
Temperatur  25-30° C

Information rund um den Veranstaltungsort:

Spielort  The Sevens Stadium
Anschrift  Al Ain Rd, Dubai, UAE
Eintritt  500 Riad – 2 Tage (ca 120 Euro)
Eintrittskarten  Homepage
Zuschauerzahl  Max. 40.000 Zuschauer / Tag

Zum Livestream:

Zum Stream  tba

Veranstaltungsinformationen:

Wettbewerb Emirates Airline Dubai Rugby Sevens Invitation Tournament 2017
Modus  Rugby Union – Siebener
Teilnehmende Teams  U.a. mit Deutschland
Veranstaltungsseite  Homepage

Die gesammelten Anreiseinformationen ab Frankfurt/Main:

Flugzeug  Dubai International Airport (DXB)

6 – 7 Stunden

Zug nein
Auto nein

Supporterinformationen:

Treffpunkt in der Stadt  Es wird KEINEN GEMEINSAMEN Treffpunkt geben.
Supporterblock  Einfach im Stadion Ausschau halten.
Unterstütz durch
Bataillon d´amour?
 Nein.

Nominierte Spieler:

Die Nominierung des vorläufigen Kaders für die Dubai Sevens findet am 17. November statt. Für alle nicht nominierten Spieler ist die Maßnahme nach dem abschließenden Besuch des Länderspiels der deutschen XV gegen die USA in Wiesbaden beendet. Alle Spieler, die für Dubai nominiert sind, verbleiben bis zum 27. November für den anschließenden Vorbereitungslehrgang im Trainingscamp.

 Coepenick Captains:   Florian Danicke
 Hannover 78:  Liam Böse, Jan Piosik, Niklas Stehling, Andre Körner, Kain Rix, Pascal Fischer,  Nicolas Müller, Phil Szczesny
 Heidelberger RK:   Abu Dharr Venos,  Niklas Hohl
 RG Heidelberg:   Paul Pfisterer, Nico D’Amato, Bastian Himmer, Johannes Schreieck, Robin Plümpe, Tim Lichtenberg, Robert Haase
 RK 03 Berlin:   Franz Müller
 RK Heusenstamm:   Zinzan Hees, Josuha Sayson, Leon Hees
 SC 1880 Frankfurt:   Simon Trebbin
 SC Germania List:  Henrik Meyer, Jarrod Saul, Daniel Koch, Nico Windemuth, Niklas Koch
 SC Neuenheim:   Giovanni Engelbrecht
 TSV Handschuhsheim:   Emil Schäfer, Joshua Tasche, Anjo Buckman, Christopher Korn
 Bridgend Ravens (WAL):   John Dawe
 Nevers (FRA):   Claude Brechenmacher
 Nottingham Uni (ENG):   Rafael Dutta
 Limpopo Blue Bulls (RSA):   Luke Haynes
 Racing Metro 92 (FRA):   Zambi Dembele
 Woodbridge RFC (ENG):   Hugo Kelleway
 TV Pforzheim:   Carlos Soterars-Merz
 Trinity College (IRL):  Sebastian Fromm

Bundestrainer Vuyo Zangqa hat folgende Spieler für die Dubai Rugby 7s nominiert:

  • Hannover 78: Jan Piosik, Kain Rix, Pascal Fischer, Nicolas Müller, Phil Szczesny
  • Heidelberger RK: Niklas Hohl
  • RG Heidelberg: Bastian Himmer, Robin Plümpe, Tim Lichtenberg, Robert Haase, Paul Pfisterer, Nico D’Amato
  • RK Heusenstamm: Leon Hees
  • SC Germania List: Henrik Meyer, Jarrod Saul, Daniel Koch, Niklas Koch
  • TSV Handschuhsheim: Anjo Buckman, Christopher Korn
  • TV Pforzheim: Carlos Soterars-Merz
  • Nevers (FRA): Claude Brechenmacher
  • Nottingham Uni (ENG): Rafael Dutta
  • Limpopo Blue Bulls (RSA): Luke Haynes
  • Trinity College (IRL): Sebastian Fromm
  • Auf Abruf: Emil Schäfer (TSV Handschuhsheim)

Stand: 23.11.2017

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen