DRV-Ausbildungsleiter Peter Smutna in Malaysia

Der Ausbildungsleiter der Deutschen Rugby-Akademie, Peter Smutna, war vom Weltverband World Rugby zur WR TE Conference 2017 nach Kuala Lumpur eingeladen worden. Rund 50 Teilnehmer aus mehr als 25 Nationen waren unter der Leitung des Rugby-Weltverbandes und aller Ausbildungsleiter der kontinentalen Regionen in die malaysische Metropole gekommen, um das Neueste aus dem World Rugby Training and Education Portfolio kennenzulernen, um sich über aktuelle Entwicklungen auszutauschen und Kontakte zu den Kollegen aus anderen nationalen Verbänden zu pflegen.

Im Rahmen dieser internationalen Konferenz war Peter Smutna eingeladen, die Arbeit der Deutschen Rugby-Akademie zu präsentieren. „Das ist eine große Ehre für mich und eine Bestätigung für die Arbeit, die wir hier leisten. Umso mehr, weil sich offenbar auch viele andere Verbände für unser Programm interessieren.“ Aus diesem Grund ist Smutna auch zur bevorstehenden Rugby-Europe-Konferenz eingeladen worden.

 

(C) der Grafik und Meldung: Deutscher Rugby Verband

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen