2017 Women’s Sevens – Trophy II – Nachbetrachtung

Die 7er-Frauen des Deutschen Rugby-Verbandes haben den Turniersieg beim ersten von zwei Turnieren der europäischen Women’s Sevens Trophy zwar letztlich klar verpasst. Doch mit dem zweiten Platz im tschechischen Ostrava hat die junge DRV-Auswahl einen wichtigen Schritt auf dem Weg zurück in die erstklassige Grand Prix Series machen können.

Im Finale war man den in Ostrava klar dominierenden Schottinnen deutlich mit 0:46 (0:24) unterlegen gewesen. Mitfavorit Ukraine kam auf den dritten Rang.

Links:

Ergebnisübersicht:

Offizielle Pressemeldungen:

Sonstige Pressemeldungen:

Abschlussklassement in Esztergom (HUN):

  1. 1. Schottland
  2. Deutschland
  3. Ukraine
  4. Rumänien
  5. Ungarn
  6. Tschechien
  7. Finnland
  8. Schweiz
  9. Moldawien
  10. Lettland
  11. Israel
  12. Malta

Nominierter Spielerinnenkader:

SC Neuenheim: Lisa Bohrmann, Anja Czaika, Steffi Gruber, Leonie Hollstein
TSV Handschuhsheim: Annika Nowotny
RK 03 Berlin: Julia Braun
ASV Köln/Wasps Ld.: Julia Peters, Mette Zimmat
RC Aachen: Nora Baltruweit
SC Germania List: Katharina Epp
StuSta München: Katharina Boie
TuS Düsseldorf: Carola Gleixner
Auf Abruf: Susanne Pfisterer (HRK), Amelie Harris (SCN)

 

Fehlt eine Pressemitteilung oder du hast Bilder oder Videos zum Spiel gefunden? Dann schreibe einen Kommentar und wir ergänzen diesen Beitrag um deine Einreichung.

Stand: 24.07.2017

Kommentar verfassen

Zur Werkzeugleiste springen